Leip­zig–Chem­nitz: Süd­ab­schnitt (Geit­hain–Chem­nitz)

Das Projekt

Steckbrief

  • Ort: Geithain–Chemnitz
  • Baumaßnahme: Elektrifizierung und zweigleisiger Ausbau
  • Projektstand: in Planung
  • Baubeginn: 2028
  • Inbetriebnahme: Ende 2029
  • Projektsammlung: Leipzig–Chemnitz

Es ist ge­plant, den Stre­cken­ab­schnitt zu elek­tri­fi­zie­ren und zwei­glei­sig aus­zu­bau­en. Die Pla­nung der Elek­tri­fi­zie­rung der ein­glei­si­gen Be­stands­stre­cke wur­de vom Bund in das So­fort­pro­gramm „In­ves­ti­ti­ons­ge­setz Koh­le­re­gio­nen (InvKG)“ auf­ge­nom­men.

Für für die Pla­nung des zwei­glei­si­gen Aus­baus des süd­li­chen Stre­cken­ab­schnitts zwi­schen Geit­hain und Chem­nitz hat­ten die Deut­sche Bahn und der Frei­staat Sach­sen be­reits eine Fi­nan­zie­rungs­ver­ein­ba­rung un­ter­zeich­net.

37

Kilometer Streckenlänge

130

Km/h max. erreichbare Geschwindigkeit

3

Leistungsphase

2029

Geplante Inbetriebnahme

Zahlen, Daten, Fakten

In Planung

  • Elek­tri­fi­zie­rung und über­wie­gend zwei­glei­si­ger Aus­bau der Stre­cke
  • Süd­ab­schnitt (Stre­cke 6385)
  • 5 Pla­nungs­ab­schnit­te
  • Stre­cken­län­ge: 37 km
  • Er­reich­ba­re Ge­schwin­dig­keit: 130 km/h
  • Pla­nungs­stand: Leis­tungs­pha­se 3/4
  • ge­plan­te In­be­trieb­nah­me: vsl. 2029

Verkehrliche Zielsetzung

  • Takt­ver­dich­tung
  • Aus­bau für Fern­ver­kehr
  • Um­bau/Er­neue­rung von Bahn­hö­fen und Hal­te­punk­ten

Wo wird gebaut?

Visualisierung Südabschnitt Geithain–Chemnitz © DB InfraGO AG

Status Quo

  • Fe­bru­ar 2023: Ab­schluss der Bür­ger­dia­loge und Ein­rei­chen der An­trä­ge auf vor­be­rei­ten­des Ver­fah­ren (einschl. Sco­ping- Un­ter­la­gen) an Ei­sen­bahn­bun­des­amt (EBA)
  • März 2023: Ab­schluss der Vor­pla­nung inkl. Über­ga­be an den Frei­staat Sach­sen so­wie das EBA, Start Ent­wurfs­ver­mes­sung
  • Juni 2023: Un­ter­zeich­nung der Fi­nan­zie­rungs­ver­ein­ba­rung zur Zwei­glei­sig­keit durch den Frei­staat Sach­sen; De­fi­ni­ti­on zu­sätz­li­cher Maß­nah­men mit dem Frei­staat Sach­sen so­wie dem Ver­kehrs­ver­bund Mit­tel­sach­sen
  • seit Juli 2023: Bau­grund- und Bau­werks­un­ter­su­chung
  • Sep­tem­ber 2023: Start der Ent­wurfs­pla­nung (Leis­tungs­pha­se 3) und Ge­neh­mi­gungs­pla­nung (Leis­tungs­pha­se 4); Start der TöB-Be­tei­li­gung (Trä­ger öf­fent­li­cher Be­lan­ge) durch den Pla­ner; Start der Kar­tie­run­gen Flo­ra/Fau­na durch den Um­welt­pla­ner; Ver­öf­fent­li­chung der Sco­ping-Un­ter­la­gen inkl. Start der On­line-Kon­sul­ta­ti­on
  • Ja­nu­ar 2024:  Ein­rei­chung Ge­neh­mi­gungs­pla­nung

Betriebsprogramm

  • Halb­stun­den­takt der Re­gio­nal­ex­press-Li­nie Leip­zig–Chem­nitz 
  • Fern­ver­kehrs­zug im Zwei­stun­den-Takt, der ei­nen RE er­setzt
  • Stünd­li­che Ver­bin­dung Chem­nitz–Burg­städt nach Roch­litz oder Geit­hain ver­län­gert
  • Stünd­li­che Ver­bin­dung Leip­zig–Geit­hain mit al­len Un­ter­wegs­hal­ten
  • Gü­ter­ver­kehr im Um­fang ei­ner zwei­stünd­li­chen Fahr­pl­an­tras­se je Rich­tung
  • je Stun­de 7 statt 4 Züge ge­plant

Was wird gebaut?

In­ge­nieur­bau­wer­ke

  • 30 Ei­sen­bahn­über­füh­run­gen
  • 7 Stra­ßen­über­füh­run­gen
  • 50 Durch­läs­se

Gleis- und Tief­bau, Wei­chen

  • ca. 8 km Rück­bau
  • ca. 30 km Gleis­neu­bau
  • 35 Wei­chen

Leit-und Si­che­rungs­tech­nik

  • 6 An­pas­sun­gen von elek­tro­ni­schen Stell­wer­ken
  • 1 Spur­plan­stell­werk-An­pas­sung

Ober­lei­tungs­an­la­gen

  • ca. 77 km Neu­bau

Bahn­hö­fe, Hal­te­punk­te, Bahn­stei­ge

Neu­bau/Er­wei­te­rung von:

  • 6 Bahn­hö­fen
  • 4 Hal­te­punk­ten
  • 16 Bahn­stei­gen

Bahn­über­gän­ge

  • 6 Bahn­über­gän­ge

Schall­schutz

  • 5 Lärm­schutz­wän­de

Bürgerbeteiligung

Für die DB In­fra­GO AG ist es selbst­ver­ständ­lich, dass In­fra­struk­tur­pro­jek­te, wie der Aus­bau der Stre­cke Leip­zig–Chem­nitz, sich nur dann er­folg­reich um­set­zen las­sen, wenn man von An­fang an trans­pa­rent über den Aus­bau in­for­miert und eine mög­lichst brei­te Ak­zep­tanz bei den Be­trof­fe­nen er­zielt.

Mit ei­nem früh­zei­ti­gen Dia­log las­sen sich Kon­flik­te mi­ni­mie­ren und die Pla­nung ver­bes­sern.

Die frü­he Bür­ger­be­tei­li­gung star­te­te im De­zem­ber 2022. Mit ins­ge­samt fünf Dia­log­ver­an­stal­tun­gen in Lun­zen­au, Geit­hain, Roch­litz, Burg­städt und Chem­nitz ha­ben wir Ih­nen ei­nen Über­blick über den Stand der Pla­nun­gen für die um­fang­rei­chen Aus­bau- und Elek­tri­fi­zie­rungs­ar­bei­ten ge­ge­ben.

In den Leis­tungs­pha­sen 3 und 4 wird die be­glei­ten­de Kom­mu­ni­ka­ti­on in al­len Kom­mu­nen des Süd­ab­schnitts wei­ter­ge­führt. Bi­la­te­ra­le Ge­sprä­che wird es mit den ein­zel­nen Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke ge­ben. Wei­te­re Dia­log­for­ma­te sind für Sep­tem­ber 2024 in Pla­nung.

Das Pro­jekt­team prä­sen­tier­te bei Bür­ger­dia­lo­gen zur Stre­cke Leip­zig–Chem­nitz die Aus­bau-Pla­nun­gen und er­mög­lich­te den Bür­gern da­nach, an ver­schie­de­nen In­for­ma­ti­ons­stän­den mit Fach­ex­per­ten und In­ge­nieu­ren über das Bau­ver­fah­ren (u.a. BIM), Plan­rechts­ver­fah­ren, Lärm­schutz und Um­welt­schutz zu spre­chen.

Her­aus­for­de­run­gen

  • Be­tei­li­gung der un­ter­schied­li­chen In­ter­es­sen­la­gen
  • Po­li­ti­sche In­ter­es­sen
  • un­ter­schied­li­che Fi­nan­zie­rung in­ner­halb der ein­zel­nen Leis­tungs­pha­sen

Bei­spiel: Bür­ger­dia­log zur Aus­bau­stre­cke Leip­zig–Chem­nitz/Süd­ab­schnitt im Ja­nu­ar 2024 in Chem­nitz/Bor­na

Ab­lauf: Prä­sen­ta­ti­on, di­gi­ta­le Prä­sen­ta­ti­on BIM Mo­del­le, CAD-Plä­ne, Vor­trä­ge, Fly­er, Roll up etc.

Nach der Ver­an­stal­tung wur­den Fra­ge­bö­gen ver­teilt und ein­ge­sam­melt, um an­schlie­ßend eine Eva­lua­ti­on durch­zu­füh­ren.

Umwelt

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

  • mög­li­che Kon­se­quen­zen für Mensch, Tie­re und Pflan­zen, Bo­den, Was­ser, Luft, Kli­ma, Flä­che, Land­schaft und kul­tu­rel­les Erbe
  • Sco­ping (Un­ter­su­chungs­rah­men)
  • Sco­ping ist dem Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren vor­an­ge­stellt

Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP)

  • be­inhal­tet Ver­mei­dungs- und Aus­gleichs­maß­nah­men, die die Ein­grif­fe in Na­tur und Um­welt mi­ni­mie­ren
  • Be­stand­teil der Plan­un­ter­la­gen
  • mit Plan­fest­stel­lungs­be­schluss wird der LBP zu­sam­men mit dem Bau­ent­wurf rechts­ver­bind­lich

Zeitplan

  • 2022  ✅

    Start Vor­pla­nung

  • 2023  ✅

    Ab­schluss Vor­pla­nung
    Start Ent­wurfs­pla­nung

  • 2024 – 2025

    Ent­wurfs-/Ge­neh­mi­gungs­pla­nung

  • 2026

    Plan­recht

  • 2028

    Be­ginn Bau­aus­führung

  • 2029

    Ge­plan­te In­be­trieb­nah­me

Umweltschutz

Die Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cke Leip­zig–Chem­nitz leis­tet ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zur Er­rei­chung der Kli­ma­zie­le. Die Elek­tri­fi­zie­rung re­du­ziert den CO2-Aus­stoss um ca. 9.560 Ton­nen pro Jahr.

Die Deut­sche Bahn be­müht sich, die Aus­wir­kun­gen des Baus von Bahn­an­la­gen auf die Um­welt so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten. Na­tur- und Land­schafts­schutz wer­den be­reits bei der Pla­nung be­rück­sich­tigt, nicht zu­letzt, weil der Gleis­kör­per und an­gren­zen­de Bö­schungs­be­rei­che po­ten­ti­el­le Le­bens­räu­me für Pflan­zen und Tie­re bie­ten.

Kön­nen Ein­grif­fe auf die­se Le­bens­räu­me nicht ver­hin­dert wer­den, wer­den die Aus­wir­kun­gen ver­min­dert und an an­de­rer Stel­le er­folgt ein Aus­gleich in Na­tur und Land­schaft. Ein Bei­spiel: das Um­set­zen von Zaun­ei­dech­sen oder die Schaf­fung von Er­satz­le­bens­räu­men für Fle­der­mäu­se ent­lang der Stre­cke. Zahl­rei­che Durch­läs­se ent­lang der Stre­cke bie­ten wich­ti­gen Le­bens­raum für ver­schie­de­ne Fle­der­maus­ar­ten.

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

  • mög­li­che Kon­se­quen­zen für Mensch, Tie­re und Pflan­zen, Bo­den, Was­ser, Luft, Kli­ma, Flä­che, Land­schaft und kul­tu­rel­les Erbe
  • Sco­ping (Un­ter­su­chungs­rah­men)
  • Sco­ping ist dem Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren vor­an­ge­stellt

Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP)

  • be­inhal­tet Ver­mei­dungs- und Aus­gleichs­maß­nah­men, die die Ein­grif­fe in Na­tur und Um­welt mi­ni­mie­ren
  • Be­stand­teil der Plan­un­ter­la­gen
  • mit Plan­fest­stel­lungs­be­schluss wird der LBP zu­sam­men mit dem Bau­ent­wurf rechts­ver­bind­lich

Mediathek

12.03.2024

Vi­sua­li­sie­rung Süd­ab­schnitt Geit­hain–Chem­nitz

© DB In­fra­GO AG
02.02.2024

Prä­sen­ta­ti­on Bürger­infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung Chem­nitz/Bor­na

30.1.2024

© DB AG
02.02.2024

Vi­sua­li­sie­rung der mo­der­ni­sier­ten Ei­sen­bahn­über­füh­rung Chem­nitz, Bor­naer Stra­ße

© DB AG
02.02.2024

Vi­sua­li­sie­rung der mo­der­ni­sier­ten Ei­sen­bahn­über­füh­rung Chem­nitz, Bor­naer Stra­ße

© DB AG

Kontakt

Team Stakeholdermanagement

DB InfraGO AG
Brandenburger Straße 1
04103 Leipzig

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann können Sie uns gern kontaktieren:

leipzig-chemnitz@deutschebahn.com