Ver­bin­dungs­kur­ve Groß­kor­be­tha

Das Projekt

Steckbrief

  • Ort: Großkorbetha
  • Baumaßnahme: Neubau der Verbindungskurve
  • Projektstand: in Planung
  • Baubeginn: 2031
  • Inbetriebnahme: 2036

Newsletter

Zwi­schen Mer­se­burg und Leip­zig be­stehen heu­te kei­ne di­rek­ten Zug­ver­bin­dun­gen, Bahn­fahr­ten sind nur mit Um­stieg in Hal­le oder Groß­kor­be­tha mög­lich. Mit der Neu­aus­schrei­bung des Teil­net­zes 1 der Mit­tel­deut­schen S-Bahn (Be­triebs­auf­nah­me im De­zem­ber 2026) soll de­ren Ein­zugs­be­reich von Leip­zig aus nach Mer­se­burg und Naum­burg er­wei­tert wer­den. Dazu wird eine S-Bahn halb­stünd­lich aus dem Ci­ty­tun­nel Leip­zig über Leip­zig-Leutzsch und Markran­städt ge­führt, um dann al­ter­nie­rend nach Naum­burg und Mer­se­burg zu ver­keh­ren. 

Die heu­ti­ge In­fra­struk­tur er­laubt kei­ne di­rek­ten Fahr­ten nach Mer­se­burg, son­dern er­for­dert ei­nen Fahrt­rich­tungs­wech­sel in Groß­kor­be­tha. Durch den Ver­zicht auf den Fahrt­rich­tungs­wech­sel lie­ße sich zu­künf­tig die Rei­se­zeit zwi­schen Mer­se­burg und Bad Dür­ren­berg bzw. Leip­zig ver­rin­gern.

Ne­ben dem Nah­ver­kehr wür­de auch der Gü­ter­ver­kehr von der neu­en Ver­bin­dung pro­fi­tie­ren, da sie zu­künf­tig ei­nen al­ter­na­ti­ven Lauf­weg zwi­schen den Kno­ten Hal­le und Leip­zig er­mög­licht.

Die neue elek­tri­fi­zier­te Ver­bin­dungs­kur­ve soll nahe dem Bahn­hof bzw. im Be­reich des Bahn­hofs Groß­kor­be­tha zwi­schen den Stre­cken 6340 Hal­le (S) Hbf – Bau­na­tal-Guns­ters­hau­sen und 6367 Leip­zig Hbf – Groß­kor­be­tha er­rich­tet wer­den und di­rek­te Fahr­ten aus Rich­tung Leip­zig in Rich­tung Hal­le und um­ge­kehrt er­mög­li­chen.

Lage im Netz

Der Bahn­hof Groß­kor­be­tha liegt an der zwei­glei­si­gen, elek­tri­fi­zier­ten Haupt­bahn Hal­le – Bau­na­tal Gun­ters­hau­sen. In den Bahn­hof Groß­kor­be­tha mün­den die zwei­glei­si­ge, elek­tri­fi­zier­te Haupt­bahn Leip­zig – Groß­kor­be­tha und die ein­glei­si­ge Ne­ben­bahn Groß­kor­be­tha – Web­au ein. An den Bahn­hof Web­au schließt der Werk­bahn­hof der Mit­tel­deut­schen Braun­koh­le GmbH (MI­BRAG) an.

Ne­ben dem Bahn­hof Groß­kor­be­tha be­fin­det sich das Werks­ge­län­de des Leu­na-Wer­kes. Die In­f­ra­Leu­na GmbH be­treibt im Werks­ge­län­de eine Werks­bahn mit ei­ner ein­glei­si­gen, nicht­elek­tri­fi­zier­ten Ver­bin­dungs­stre­cke aus dem Werk I und zwei ein­glei­si­gen, nicht­elek­tri­fi­zier­ten Ver­bin­dungs­stre­cken aus dem Werk II in den Bahn­hof Groß­kor­be­tha.

Die neue elek­tri­fi­zier­te Ver­bin­dungs­kur­ve soll nahe dem Bahn­hof bzw. im Be­reich des Bahn­hofs Groß­kor­be­tha zwi­schen den Stre­cken 6340 Hal­le (S) Hbf – Bau­na­tal-Guns­ters­hau­sen und 6367 Leip­zig Haupt­bahn­hof – Groß­kor­be­tha er­rich­tet wer­den und di­rek­te Fahr­ten aus Rich­tung Leip­zig in Rich­tung Hal­le und um­ge­kehrt er­mög­li­chen. 

Die Ver­bin­dungs­kur­ve wür­de aus der Stre­cke 6340 vsl. im Nord­kopf des Bahn­hofs Groß­kor­be­tha ab­zwei­gen und im öst­li­chen Bahn­hofs­kopf in die Stre­cke 6367 ein­bin­den. Die neu zu bau­en­de Stre­cke ist für die Stre­cken­klas­se D4 aus­zu­le­gen.

Projektziel

  • Neu­bau ei­ner Ver­bin­dungs­kur­ve zwi­schen den Stre­cken Leip­zig–Groß­kor­be­tha und Hal­le–Groß­kor­be­tha – zwei­glei­si­ge, ni­veau­glei­che Ver­bin­dung zwi­schen den Stre­cken 6340 und 6367
  • Per­spek­ti­vi­sches Be­triebs­pro­gramm für den wich­ti­gen Gü­ter- und Nah­ver­kehrs­kno­ten
  • Rei­se­zeit­ver­kür­zung zwi­schen Leip­zig und Mer­se­burg durch Schaf­fung ei­ner Di­rekt­ver­bin­dung
  • Schaf­fung ei­nes al­ter­na­ti­ven Lauf­wegs des Schie­nen­güter­ver­kehrs von Ost- nach Süddeutsch­land
  • Aus­bau der Stre­cke auf 80 km/h
  • An­ge­bots­ver­bes­se­rung durch den Aus­bau des mit­tel­deut­schen S-Bahn-Net­zes

Status Quo

  • Start Leis­tungs­pha­se 1 und 2 in 2023 – Grund­la­gen­er­mitt­lung – Start der Vor­pla­nung
  • Tras­sie­rungs­ent­wurf als Grund­la­ge für alle wei­te­ren Pla­nun­gen wur­de er­stellt
  • Pla­nungs­bü­ro ge­bun­den In­ge­nieur-ARGE BHI Leip­zig/Cur­bach Bö­sche Dres­den
  • BIM Pla­nung im­ple­men­tiert

Projektinhalt (was wird gebaut?)

An­ge­bots­ver­bes­se­rung durch Aus­bau des mit­tel­deut­schen S-Bahn-Net­zes

Rei­se­zeit­ver­kür­zung zwi­schen Leip­zig und Mer­se­burg durch Schaf­fung ei­ner Di­rekt­ver­bin­dung

Schaf­fung ei­nes al­ter­na­ti­ven Lauf­wegs für Schie­nen­gü­ter­ver­kehr von/nach Ost- und Süd­deutsch­land

Perspektivisches Betriebsprogramm

Gü­ter­ver­kehr: 1 Zug je Stun­de

Nah­ver­kehr: Stünd­li­che S-Bahn-Ver­bin­dung zwi­schen Leip­zig und Mer­se­burg

Kommunikation

  • Ok­to­ber 2023: Start der Frühen Bürger­be­tei­li­gung – Aus­bau im Jahr 2024
  • Bi­la­te­ra­le Ge­sprä­che mit den Kom­mu­nen
Verbindungskurve Großkorbetha – BIM Visualisierung © DB InfraGO AG

Zeitplan

  • 2022  ✅

    Pla­nungs­auf­takt
    Grund­la­gen­er­mitt­lung
    Be­auf­tra­gung ei­ner Mach­bar­keits­stu­die

  • 2023 – 2024

    Ab­schluss Grund­la­gen­er­mitt­lung
    Vor­pla­nung Leis­tungs­pha­se 1 und 2

  • 2025 – 2028

    Ent­wurfs-/Ge­neh­mi­gungs­pla­nung

  • 2028

    Plan­recht

  • 2029 – 2031

    Be­ginn vor­be­rei­ten­der Maß­nah­men
    Be­ginn 2029 un­mit­tel­bar mit Plan­recht

  • 2036

    Pro­jekt­ab­schluss

Mediathek

17.03.2024

Ver­bin­dungs­kur­ve Groß­kor­be­tha – BIM Vi­sua­li­sie­rung

BIM-Vi­sua­li­sie­rung

© DB In­fra­GO AG
15.03.2024

Ver­bin­dungs­kur­ve Groß­kor­be­tha

BIM-Vi­sua­li­sie­rung

© DB In­fra­GO AG
15.03.2024

Ver­bin­dungs­kur­ve Groß­kor­be­tha

BIM-Vi­sua­li­sie­rung

© DB In­fra­GO AG
15.03.2024

Ver­bin­dungs­kur­ve Groß­kor­be­tha

BIM-Vi­sua­li­sie­rung

© DB In­fra­GO AG

Kontakt

Team Stakeholdermanagement

DB InfraGO AG
Brandenburger Straße 1
04103 Leipzig

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann können Sie uns gern kontaktieren:

verbindungskurve-grosskorbetha@deutschebahn.com