Fi­nan­zie­rung

Der Bund ist für den Aus­bau und Er­halt des Schie­nen­net­zes ver­ant­wort­lich. Der Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan prio­ri­siert Aus- und Neu­bau­pro­jek­te. Da­nach er­lässt der Bund das Bun­des­schie­nen­we­ge­aus­bau­ge­setz und be­auf­tragt die DB In­fra­GO AG mit der Pla­nung der Pro­jek­te.

Die Bahn setzt die Maß­nah­men im Auf­trag des Bun­des um, der die Maß­nah­men fest­legt und fi­nan­ziert.  

Um si­cher­zu­stel­len, dass die Pla­nun­gen den In­ter­es­sen des Auf­trag­ge­bers, dem Bund, ent­spre­chen, ar­bei­tet die DB In­fra­GO AG eng mit dem Ei­sen­bahn-Bun­des­amt (EBA) zu­sam­men. Re­gel­mä­ßi­ge Ge­sprä­che ge­währ­leis­ten eine rei­bungs­lo­se Aus­rich­tung der Pla­nun­gen.

Bei Be­darf wird auch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und di­gi­ta­le In­fra­struk­tur (BMDV) in den Pro­zess ein­be­zo­gen.